Tiere am Wegesrand 192

Eine wirklich „bunte“ Mischung hab ich von unserer frühen PfingstTour mitgebracht…

…wir waren bei Rheda unterwegs… und bei viele Höfen konnten wir Tiere sehen.

*

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche!
Dieser Beitrag wurde unter "Tiere am Wegesrand", Enten, Fotografie, Gänse, Hühner, Hunde, Insekten, Kühe, Rehe, Schafe, Schnecken, Tiere, Ziegen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tiere am Wegesrand 192

  1. Pingback: 2.ReserveBlog 24-5-15 | ~~~ nur ein "Klick" ~~~ ein Kompendium

  2. suebilderblog schreibt:

    Da sind Dir jeinige Weggefährten begegnet. Wunderschön ist es bei Euch in der Gegend, kaum zu glauben, dass man gar nicht so weit fahren muss um in eine Gegend zu kommen, die ganz anderes als meine hügelige Heimat ist.

  3. Winnie schreibt:

    Ich finde es echt heftig, dass es tatsächlich Bauern gibt, die den kälbern diese Saugverbotringe an die Nasen klemmen, … heftig heftig

    • Follygirl schreibt:

      Das scheint fast üblich zu sein.. ich finde es furchtbar. Man muß sich das mal vorstellen… will bei der Mutter trinken und die stößt es weg weil sie nur Schmerzen spürt…. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s