Tiere am Wegesrand 187

036

Gestern haben wir wieder einmal die Enten und Wasserhühnchen vom EmsSee in Wiedenbrück besucht.

Nur wenige waren da… wo bleiben die eigentlich alle?

Die Erpel hatten viel „Streit“ und machten großes „Geschrei“.. Frühling ist eben in Sicht.. 🙂

001

Auch einen einsamen Fischreiher haben wir gesehen…

002

das ist im ganz neuen Teil der Flora Westfalica, da wird noch dran bebaut.

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche!
Dieser Beitrag wurde unter "Tiere am Wegesrand", Fotografie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tiere am Wegesrand 187

  1. winnieswelt schreibt:

    … ne ganz schön wässrige Angelegenheit bei dir hier ❤

  2. zalp schreibt:

    Ist das auf dem Ex-Landesgartenschau-Gelände?
    Das sieht auf jeden Fall alles sehr schön und interessant aus.
    Viele Grüße,
    Christoph

    • Follygirl schreibt:

      Ja, wie gehen gerne da spazieren. Der Park ist groß und sehr abwechslungsreich. (Es gibt noch einieg Bilder im Hundeblog)

      Hier in Oelde gibt es ja auch einen Park, er nennt sich Bürgerpark. Da muß man Eintritt bezahlen und kann erst ab 9 Uhr ( Hunde verboten!!!) rein. Ich war noch nie da… sehe ich nicht ein.
      LG, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s