Es war einmal -1-

Habe gerade von dieser wirklich schönen Aktion erfahren und möchte zu gerne mitmachen. (bin 1957 geboren.. also sind meine Erinnerungen wohl „retro“ genug…?)

>>> HIER kann man mehr finden

petra

Ich bin da auf den Wiesen vor dem Schloß in Münster zu sehen. Bin vielleicht 2 1/2 bis 3 Jahre (?) alt,  immer alleine, weil es keine Kinder in meinem Umfeld gab. In einen  Kindergarten konnte ich nicht gehen, die nahmen mich nicht, weil die falsche Religion! Aber ich hatte eigentlich nie Langeweile.

Meine Großeltern wohnten in einem der beiden  Kavaliershäuschen und ich war sehr viel dort.

Mit Opa gings immer in den Schloßpark, in die Gewächshäuser des Botanischen Gartens und in den Zoo, der damals noch an der Promenade war… Ja, und überall kannte er die Leute und überall durften wir auch in die gesperrten Bereiche. Das war oft aufregend.

Mit Oma in die Stadt.. immer wars spannend. Besonders das Handarbeitsgeschäft mochte ich gerne, dort saßen immer  Frauen und ließen sich „helfen“… oder es ging nach „Petzold“, da arbeite Oma manchmal, natürlich kannten sie alle, auch der Markt war immer interessant.

Das sind schöne Erinnerungen!

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche!
Dieser Beitrag wurde unter "Es war einmal", ICH abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Es war einmal -1-

  1. Michaela schreibt:

    Was für ein toller Beitrag, Ich freue mich sehr über dein mitmachen!
    Es ist wunderschön wiviele Menschen so wie ich das wühlen in Erinnerungen lieben…
    Danke für deinen zauberhaften ersten Artikel,
    Ganz lieben Gruß, Michaela

    • Follygirl schreibt:

      DANKE, daß ich mitmachen darf! Eine wirklich schöne Idee von Dir!
      Ich werde immer in diesem Blog schreiben. (der „andere Blog“ ist eigentlich nur eine Art Kopie, dort kann man ALLE Beitreige aus ALLEN Blogs finden, für die Leser die alles lesen möchten)
      LG, Petra

  2. Olann schreibt:

    Deine Liebe zur Natur hat sich vielleicht schon damals gefestigt. Ein nettes Bild und eine schöne Erzählung darum.
    LG, Birgit

  3. Tina schreibt:

    Dieses Projekt ist eine reizende Idee. Ich konnte es mir nicht verkneifen, auch daran teil zu nehmen.
    LG Tina

  4. mueppi schreibt:

    Das ist ja ein ganz reizendes Foto von Dir und eine schöne Geschichte!
    LG Gisela

  5. Paula schreibt:

    Eine sehr schöne Geschichte ist das. Ich war ein Straßenkind. Bin mit den Jungs stromern gegangen und sie haben gut auf mich aufgepasst. Kindergarten? Da war ich nur einen einzigen Tag. Bin von zu Hause ausgebüchst und mit den anderen Kindern mit gegangen. Nieeeeeeeeeeeeee wieder, das hat mir da gar nicht gefallen ….. lach …..

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Paula

    • Follygirl schreibt:

      Ja, leider gab es keine Kinder als ich klein war, deshalb wäre ein Kindergarten vielleicht ganz gut gewesen. Erst als ich 5-6 Jahre alt war zogen wir in ein Neubaugebiet, da wimmelte es nur so von anderen Kindern.
      Allerdings bin ich meine Leben lang eigentlich fast immer ohne Freunde gewesen. Heute lebe ich ganz zurückgezogen.
      LG, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s